urlaub

Home
Hüttenwart Portal
Berghütten Jobportal

Berghüttenfenster aktuell
Schweizer Berghütten
Berghütten Verkauf
Berghütten Miete

Links zur Bergwelt
Veranstaltungen

Sommersport
Wintersport
Wanderwege
Velowege
Wetterbulletin

Kontakt
Sitemap
Sponsoren
Impressum

 

 


Winterwanderung in Arosa - Lenzerheide

Mit einem breit angelegten Wegenetz mit mehr als 200 Kilometern an Wanderwegen ist Arosa ein wahres Paradies für Wanderfreunde. Im Winter sind dann die Skifreunde an der Reihe: denn dann zieht es Jahr für Jahr zahlreiche Wintersportbegeisterte in das größte zusammenhängende Skigebiet Graubündens, das durch die Zusammenlegung der beiden Ferienregionen Arosa und Lenzerheide entstand.

Doch Wanderfreunde müssen sich nicht bis zum Frühling gedulden, um in den Genuss der malerischen Bergpanoramen zu kommen. Denn auch im Winter stehen rund 60 Kilometer an präparierten Winterwanderwegen zur Auswahl. Clevere Wanderer entscheiden sich dazu, eine Ferienwohnung in Arosa zu mieten, um direkt von der Haustür des Feriendomizils in die schneeweiße Pracht aufbrechen zu können.

©Bildquelle: Image by Lukas Bieri from Pixabay


Doch gerade im Winter ist es wichtig, nicht unvorbereitet einfach drauf los zu marschieren. Worauf man bei der Vorbereitung auf eine Winterwanderung in Arosa Lenzerheide achten sollte zeigt dieser Ratgeber - und darüber hinaus auch, welche Routen besonders schön sind.

Gute vorbereitet durch die weiße Pracht: Checkliste für eine Winterwanderung

Eine Winterwanderung stellt Wanderfreunde bei der Vorbereitung vor andere Herausforderungen als eine Wanderung im Frühling oder Sommer. Zunächst einmal bedarf es guter Kleidung als effektiven Schutz gegen die kühlen Temperaturen. Dabei sollte man Bedenken, dass man mitunter mehrere Stunden unterwegs ist.

Auch der Untergrund verhält sich natürlich anders als im Sommer. Schnee erschwert das vorankommen, an manchen oft unvorhersehbaren Stellen sorgt Glätte für zusätzliche Gefahr. Neben ausgewiesenen Winterwanderschuhen, die neben warmen Füssen vor allem guten Halt gewährleisten, sollten daher auch Grödel mit ins Gepäck.

Bei Grödeln handelt es sich um eine einfache Form von Steigeisen, die über den Schuhen befestigt werden und gerade auf schwierigen und vereisten Passagen zusätzlichen Halt bieten - eine Art Schneekette für die Füße wenn man so will.Gemäß dem Motto “Sicher ist Sicher” gehört auch eine Notfallausrüstung ins Gepäck. Dazu zählt neben einem Erste-Hilfe-Set und einer Rettungsdecke auch eine Notfallpfeife und ein Sturmfeuerzeug.

Inspiration gefällig? 3 Tolle Winter-Wanderrouten in Arosa Lenzerheide

Rundtour Furggalp - Ruhige Wanderung für Familien

Dieser rund 5,8 Kilometer lange Wanderweg führt vom Untersee hinunter bis zum Stausee. Anschließend geht es durch den verschneiten Wald wieder hinauf zur Furggalp, wo man unter anderem einen tollen Ausblick auf Arosa genießen kann, bevor es wieder zurück zum Untersee geht.

Dank der gut präparierten Wege und der wenigen Höhenmeter, die es auf der Route zu überwinden gilt, ist diese Tour ideal für Familien mit Kindern.

Heidi & Gigi Wanderweg - anspruchsvolle Bergtour für geübte Wanderer

Beim Heidi & Gigi Wanderweg handelt es sich um eine anspruchsvolle Bergtour, die von Arosa bis nach Lenzerheide (oder umgekehrt) führt und sich auch im Sommer großer Beliebtheit erfreut. Die Tour erstreckt sich über eine Länge von rund 17,7 Kilometern, kann aber bei Bedarf mit der Bergbahn beliebig verkürzt werden.
Da der Wanderweg über einige sehr steile und anspruchsvolle Anstiege verfügt sollte er nur von geübten Wanderern mit guter Kondition angegangen werden.

Arlenweg - vielseitiger Wanderweg mit tollem Panoramablick

Von Prätschli aus führt dieser rund 5,8 Kilometer lange Wanderweg zunächst durch einen verträumten Fichtenwald hinauf zur Mittelstation der Seilbahn Arosa-Weisshorn. Danach geht es weiter mitten durch das Schneesportgebiet.

Bevor es ins Dorf nach Innenarosa geht empfiehlt sich ein Besuch im Heimatmuseum und ein Zwischenstop beim Bergkirchli, dem ältesten Bauwerk Arosas.

Spannende Eindrücke abseits der Pisten sammeln

In Arosa Lenzerheide gibt es also auch im Winter nicht nur für Skifans einiges zu erleben. Auf den vielen gut angelegten Winterwanderwegen kann man tief in die abwechslungsreichen Naturlandschaften der Region eintauchen. Und Abends macht man es sich im eigenen Ferienhaus in Arosa so richtig bequem und tankt neue Kraft für den nächsten Tag - an dem es sicher wieder einiges zu entdecken gibt.

Winterwanderung © bildfotograf.ch