Sprachen lernen in der Berghütte

Home
Hüttenwart Portal
Berghütten Jobportal

Berghüttenfenster aktuell
Schweizer Berghütten
Berghütten Verkauf
Berghütten Miete

Links zur Bergwelt
Veranstaltungen

Sommersport
Wintersport
Wanderwege
Velowege
Wetterbulletin

Kontakt
Sitemap
Sponsoren
Impressum

 

 


Hohe Büromieten - Günstige Alternativen für Unternehmer

Wer ein Büro mietet, der muss sich nicht nur mit diversen Vertragskonditionen herumschlagen. Auch die laufenden Kosten sind nicht zu vernachlässigen. Besonders Gründer und Start-ups können sich das oft nicht leisten und auch etablierte Unternehmer möchten sich die teure Büromiete lieber für gewinnfördernde Maßnahmen sparen.

Verwaltungsbuero BerghütteBildquelle: Cadeau Maestro

Doch was ist die Alternative zum herkömmlichen Büro? Immerhin wird es ja dennoch für die eigene Arbeit, aber auch als Arbeitsplatz für die Mitarbeiter benötigt. Welche Alternativen Sie zum herkömmlichen Büro haben und welche Kosten Sie sich somit einsparen können, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Das Coworking-Büro
Das Coworking-Büro ist natürlich die klassische Alternative zum herkömmlichen Büro. Vor allem ortsunabhängige Selbstständige, Freiberufler und Freelancer nutzen diesen Dienst. Allerdings können auch Unternehmen mit ihren Mitarbeitern davon profitieren.

Die meisten Coworking-Spaces bieten immerhin nicht nur flexible Schreibtische an, sondern auch feste Büros für zwei, vier oder mehr Personen. Hier können Sie Ihre Mitarbeiter ohne Weiteres unterbringen. Neben einer monatlichen Miete werden Sie als Unternehmer zudem auch für die Nebenkosten des Büros aufkommen müssen. Dennoch liegen die Preise meist deutlich unter denen für ein eigenes Büro.

Besonders interessant für Sie ist das Coworking-Space, wenn Sie sich aktuell im Aufbau befinden. Ihr Unternehmen beziehungsweise Start-up muss sich flexibel an den Markt anpassen können. Das bedeutet aber auch, dass je nach Marktsituation Mitarbeiter zu Ihrem Team dazu stoßen oder wegfallen. In einem herkömmlichen Büro müssten Sie diesen Umstand berücksichtigen, da Sie schließlich nicht ständig mit all Ihren Mitarbeitern umziehen können. In einem Coworking-Space sieht das schon anderes aus. Hier können Sie - je nach den Kapazitäten des Coworking-Büros - immer neue Büros anmieten und Ihren Mitarbeitern zur Verfügung stellen.

Das Büro auf Zeit

Flexibler sind Sie natürlich mit dem Büro auf Zeit. Es wird ebenfalls häufig in Coworking-Spaces angeboten und offenbart Ihnen eine besonders flexible Arbeitsplatzlösung. Das mag besonders dann sinnvoll sein, wenn Sie bereits über Büroräume verfügen, aufgrund eines kurzfristig größeren Personalbedarfs nun aber in eine andere Immobilie umziehen müssten.
Sinnvoll wäre das nicht, immerhin benötigen Sie die neuen Mitarbeiter nur für einen kurzen Zeitraum. Dafür höhere Kosten für ein neues, größeres Büro in Betracht zu ziehen erweist sich nur schwer als wirtschaftlich. Im Büro auf Zeit können Sie Ihre Mitarbeiter ganz flexibel unterbringen. Je nach Bedarf können Sie die Büroräume für einen bestimmten Zeitraum, wahlweise aber auch nur für einige Stunden, für einzelne Tage, mehrere Wochen oder Monate buchen.

Das Virtual Office
Als Freelancer oder als Jungunternehmer im digitalen Bereich steht Ihnen noch eine weitere Alternative zum herkömmlichen Büro zur Verfügung. Natürlich könnten Sie auch im Home Office arbeiten, allerdings geht Ihnen hier letztendlich Ihre Privatsphäre verloren. Schließlich müssen Sie Ihre Adresse ständig als Geschäftsadresse angeben - was letztendlich auch auf Google und in anderen Suchmaschinen ersichtlich wird.

Im Virtual Office hingegen erhalten Sie nicht nur eine repräsentative Adresse. Sie können sich gleichzeitig auch die Kosten für die Einrichtung, den Makler, die Reinigung, den Telefon- und Internetanbieter sowie etwaigen Wartungskosten ersparen. Hinzu kommt, dass die Fixkosten für das virtuelle Büro in der Regel deutlich niedriger liegen, als die für das klassische Büro.

Das einzige Manko: das Virtual Office ist nur dann interessant, wenn Sie keine Mitarbeiter beschäftigen.

Das richtige Stadtviertel wählen
Nicht immer lässt sich ein herkömmliches Büro vermeiden. Beschäftigen Sie etwa so viele Mitarbeiter, dass ein Coworking Space nicht mehr sinnvoll wäre? Oder befindet sich in Ihrer näheren Umgebung kein passendes Angebot? Dann werden Sie wohl oder übel klassische Büroräume in Anspruch nehmen müssen.
Ein wichtiger Faktor ist hier das Stadtviertel, in dem Sie das Büro suchen. Zunächst einmal ist für Sie als Unternehmer natürlich wichtig, dass die Büroadresse repräsentativ ist - also einen guten ersten Eindruck auf (potenzielle) Kunden macht. Dennoch muss es natürlich nicht der teuerste Standort in Ihrer Stadt sein.

Als Unternehmer in Zürich werden Sie beim Büro mieten in Zürich Mitte natürlich mit deutlich höheren Büromieten rechnen müssen, als etwa in Zürich Seebach.


Mehr Informationen zur Berghütten-Verwaltung finden Sie hier.

Bildrechte: © bildfotograf.ch